St. Pauls Kirche, Manhattan

Das Kirchengebäude der St. Pauls Kirche liegt mitten in Chelsea, umgeben von traditionellen Stadthäusern, sogenannten "Brownstones", unweit des bekannten "High Line"-Parks.

Das Gebäude wurde 1897 erbaut. Über das Portal betritt man einen Eingangsbereich, der in einen geräumigen Gemeindesaal führt, wobei sich im ersten Stock der Kirchraum befindet, der im neugotischen Stil erbaut wurde. Inklusive Empore finden in diesem Gotteshaus 570 Personen Platz.

Altar, Kanzel und Lesepult sowie Nummerntafeln stammen aus der Werkstatt Semmann Wagerin & Co., Milwaukee. Die fünf Bildfenster der Apsis wurden in der Münchener Hofkunstanstalt Mayer & Co. gefertigt und stellen verschiedene Schwerpunkte des Kirchenjahres da:  Geburt Jesu, der Auferstandene und Maria, Kreuzigung, Himmelfahrt und Pfingstwunder.

Empore Innenraum St.Pauls

 

Hauptschiff mit Blick auf den Altar

 

Rückseite Innenraum mit Blick auf die Orgel